Impressum / AGB und Ausschlussklausel (Disclaimer)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

S-5-Klemmen_Tests-4.jpg

           Scher-Prüfung

 

S-5-Klemmen_Tests-3.jpg

            Zug-Prüfung

 

 

 

Vergleichen sie selbst.

Beispiele:

 

Vergleich_Backenkl_E-Klemme.jpg

 

 

S-5-Klemmen_Testvergleich2.jpg

 

Geprüfte Haltekräfte

Seit der Veröffentlichung der „Hinweise für die Herstellung, Planung und Montage von Solar­anlagen“ des DIBt benötigen die eingesetzten Befestigungsmittel eine bauaufsichtliche Zulassung. Die Gruppe der S-5! E- und Z-Klemmen wurden dazu gesprüft und erfüllen jetzt mit der bauaufsichtlichen Zulassung des DIBt (Z-14.4-719) diese Anforderung (Informationen dazu siehe rechts).

 

Übersicht der durch S-5! bei US-Prüfinstituten geprüften Haltekräfte der S-5!-Klemmen auf den in Europa gängisten Falz- und Materialarten:

 

Wichtig ist zu wissen, welche Kräfte von den Klemmen in das Dach eingeleitet werden können. Hierzu wurden die S-5!-Klemmen auf einer Vielzahl von Falztypen und Metallarten diverser Hersteller durch unabhängige Prüfinstitute in den USA getestet. Die Tests wurden dabei sowohl als Scherversuch parallel zum Falz und auch als Zugversuch senkrecht zur Eindeckung durchgeführt. Diese Art der Versuche testet die Klemme selbst und die Verbindung der Klemme zum Falz unter Versuchsbedingungen. Bitte daher beachten: Mit ganz wenigen Ausnahmen ist die Tragfähigkeit jeder einzelnen Klemme von S-5! stärker als die Tragfähigkeit der Dachscharen bzw. der Profilbahnen und deren Befestigung an der Tragkonstruktion. Es muss daher immer bauseits sichergestellt sein, dass die wirkenden Lasten sowohl von der Eindeckung, deren Befestigung wie auch der Tragkonstruktion aufgenommen werden können. In Zweifelsfällen ist ein Statiker zur Bestimmung der Last und deren Abtrag hinzu zu ziehen.

Schema_S-5-Klemmen_Tests.jpg

 

* Die zulässige Last wurde aus der Versagenslast mit einem Sicherheitsfaktor 2 (Scher-) und 3 (Zugversuch) berechnet. Die vom Dach aufnehmbare Last wie auch der anzusetzende Sicherheitsfaktor ist durch einen Statiker zu prüfen und die Anzahl der benötigten Klemmen ist ggf. entsprechend anzupassen. Die Klemmverbindung der E-Mini-FL bzw. Z-Mini-FL ist identisch mit der E-Mini bzw. Z-Mini.

© Copyright RoofTech GmbH und Metal Roof Innovations Ltd.Link zu : S-5! - Terms of Use.   

 

S-5-Klemmen_Tests-Uebersicht-1.jpg

S-5-Klemmen_Tests-Uebersicht-2.jpg

 

Weitere umfangreiche Tests zu allen S-5!-Klemmen mit den Angaben zu den Anzugswerten und den Haltekräften finden Sie auf der Homepage von S-5!. Link: www.s-5.com

 

Bei der Planung und Montage mit den S-5!-Klemmen ist grundsätzlich zu beachten: Download als pdf

 

Bitte beachten:

Nutzungsbedingungen von S-5! Metal Roof Innovations Ltd. für die Verwendung der Prüfergebnisse:

 

Diese Art der Versuche testet die Klemme selbst und die Verbindung der Klemme zum Falz, mit unterschiedlichen Materialien diverser Metallhersteller, unter Versuchsbedingungen. An den Bauwerken werden die dort wirkenden Lasten in die Eindeckung und deren Befestigung an der Tragkonstruktion eingeleitet. Mit ganz wenigen Ausnahmen ist die Tragfähigkeit jeder einzelnen Klemme von S-5! stärker als die Tragfähigkeit der Dachscharen bzw. der Profilbahnen und deren Befestigung an der Tragkonstruktion. Dies gilt neben den normalen Klemmen auch für die Mini-Klemmen von S-5!. Daher sind i.d.R. die Schwachpunkte nicht die Klemmen, sondern die Eindeckung. Es muss daher immer bauseits sichergestellt sein, dass die wirkenden Lasten sowohl von der Eindeckung, deren Befestigung wie auch der Tragkonstruktion aufgenommen werden können. S-5!® oder RoofTech können hierüber keine Aussagen treffen. In Zweifelsfällen ist ein Statiker zur Bestimmung der Last und deren Abtrag hinzu zu ziehen.

 

Mit den Klemmen von S-5!® kann vieles auf Metalldächern sehr gut und stabil befestigt werden. Trotzdem sind den Anwendungen technische Grenzen gesetzt. Daher sollten die Klemmen nur mit entsprechender Umsicht und technischem Sachverstand eingesetzt werden. Gerne stellen wir Ihnen bei Bedarf bezogen auf das ausgewählte Metall und dem entsprechenden Falztyp die ausführlichen Prüfberichte mit den entsprechenden Versagenslasten zur Verfügung. Werden diese Werte zu statischen Berechnungen herangezogen, so sind entsprechende Sicherheitsfaktoren zu berücksichtigen und bei der Montage die Schrauben mit den empfohlenen Drehmomenten anzuziehen. Der Hersteller und Vertreiber lehnt jegliche Verantwortung für die Eignung der S-5! Produkte oder deren Einsatz in projektspezifischen Gegebenheiten ab. Bei der Montage der Produkte sind entsprechenden Absturzsicherungsmaßnahmen zu treffen. S-5! Produkte allein besitzen keine Zulassung für den Einsatz zur Absturzsicherung und eignen sich nicht als Fallschutz bzw. Absturzsicherung. Die S-5!-Klemmen dürfen für diesen Verwendungszweck nur in einem zertifizierten und zugelassenen Absturzsicherungssystem eingesetzt werden. Dafür ist der jeweilige Systemanbieter für Absturzsicherungen zuständig und muss den Nachweis dafür erbringen. Die Verantwortung für die Montage und die Anwendungen wird von RoofTech GmbH und S-5! - Metal Roof Innvovations Ltd. grundsätzlich nicht übernommen. Es sind die S-5!-Montagehinweise der jeweiligen Klemme zu beachten (in jeder Schachtel enthalten und zum Download bei "Informationen").

 

Generell gilt:

  • Je nach Verwendung der jeweiligen Klemme muss sichergestellt sein, dass die Kräfte, die von der Klemme auf den Falz übertragen werden, von ihm bzw. von der Tragkonstruktion aufgenommen werden können. Dabei sind insbesondere die Schnee- und Windlasten, dieLasten aus den auf den Klemmen befestigten Installationen, sowie die erhöhten Beanspruchungen im Rand- und Eckbereich der Dachkonstruktion zu berücksichtigen. Eine ausreichende Anzahl an Klemmen ist dabei vorzusehen.
  • Die ausreichende Haltekraft der Eindeckung an der Trag- bzw. Unterkonstruktion muss immer sichergestellt sein. Die Nachweise müssenbauseits erbracht werden. In Zweifelsfällen ist ein Statiker zur Bestimmung der Last und deren Abtrag hinzu zu ziehen.
  • Bei handwerklichen Metalleindeckungen auf Holzschalung sollte der Rand- und Eckbereich aufgrund der begrenzten Tragfähigkeit der Eindeckung und der Haften nicht mit Modulen belegt werden. Im Mittelbereich ist das Überspringen von Fälzen i.d.R. nicht möglich. Die Montage von PV-Anlagen stellen einen punktuellen Lasteintrag dar, daher empfehlen wir verkleinerte Haftabstände und geschraubte Haften. Die Montage und Befestigung der Klemme sollte zwischen den Haften erfolgen um eine optimale Lastenverteilung zu erreichen.
  • Bei der Montage von starren Objekten wie z.B. Schienen, Rohre, Kabelkänälen, etc. auf den Klemmen sind diese in regelmäßigen Abständen (bei Doppelstehfalzdächern nach max. 3m) zu trennen, um Verformungen aufgrund thermisch bedingter Längenänderungen der montierten Materialien zu begrenzen.
  • Die Materialeigenschaften der jeweiligen Metalle, die Kombination untereinander sowie die Verarbeitungshinweise und Vorschriften aller beteiligten Hersteller (auch die des Metalldaches) sind zu beachten.
  • Die Eignung für den geplanten Verwendungszweck prüft der Anwender selbst. Wenn technische Einzelheiten nicht separat beschrieben werden, entbindet dies die ausführende Firma nicht vor Prüfung im Einzelfall und vorheriger Klärung eines fachlich richtigen Sachverhaltes.
  • S-5! Klemmen eignen sich nicht als Fallschutz bzw. Absturzsicherung. Die S-5!-Klemmen dürfen für diesen Verwendungszweck nur in einem zertifizierten und zugelassenen Absturzsicherungssystem eingesetzt werden. Dafür ist der jeweilige Systemanbieter für Absturzsicherungen zuständig und muss den Nachweis dafür erbringen.
  • Die Verantwortung für die Montage und die Anwendungen wird von RoofTech GmbH und S-5! - Metal Roof Innvovations Ltd. grundsätzlich nicht übernommen.

S-5!-Produkte sind durch internationale Patente von Metal Roof Innovations, Ltd. geschützt.   
Keine Haftung für Druckfehler. Technische Änderungen vorbehalten.
Die Inhalte dürfen nur nach Abstimmung mit RoofTech GmbH oder Metal Roof Innovations Ltd. verwendet oder weiter gegeben werden!

© Copyright RoofTech GmbH und Metal Roof Innovations Ltd., 02-2015.  Link zu S-5! - Terms of Use

 

 

 

 

 

 

 




 

00-S-5-Metal-Roof-Logo.gif

 

   

Z- und E-Klemmen

jetzt bauaufsichtlich

zugelassen: Z-14.4-719

S-5-Z-E-zugelassen.jpg

 Download Info (pdf)

 

 

Download (pdf)

Tragfähigkeitswerte

Z- und E-Klemmen

aus Zulassung Z-14.4-719

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Download Broschüre mit den

und den USA geprüften Haltekräften:

S-5-Klemmen_Testuebersicht_10-2012.jpg