Impressum / AGB und Ausschlussklausel (Disclaimer)
Logo-RoofWalk-final.jpg   Laufwegsystem für Metall- und Flachdächer

Flexible Wegführung:

RT-Roofwalk-Singen3.jpg

 

Stufenlos bis 30° Dachneigung

RT-Roofwalk-Singen2-klein.jpg

 

Rundungen in alle Richtungen

RoofWalk-Schallmoos-B1.jpg

 

Flexible Breiten
und Standflächen

RoofWalk-Gelaender-Z-Mini.jpg

 

Geländer für zusätzliche
Sicherheit

RoofWalk-Oberhausen-Z-Mini-1.jpg

 

Sicheres Gehen auf

Flachdächer

RoofWalk-Flachdach.jpg

 

 

Auf Dächern werden immer wieder Anlagen montiert, die regelmäßig inspiziert und gewartet werden müssen. Mit RoofWalk, dem neuen flexiblen Laufwegsystem von RoofTech, kann man die geforderten Wartungs- und Inspektionswege flexibel ausführen. Die von der DIN EN 4426 und den Berufsgenossenschaften geforderte 50 cm Breite der Wege sind mit RoofWalk einfach und wirtschaftlich zu realisieren.

 

RoofWalk ist ein variables, einfach zu installierendes Laufwegsystem, montiert auf den bewährten Stehfalzklemmen von S-5!, dem Multi-Trapezblechhalter MTH oder dem Flachdachhalter Caddy ST.
Damit kann RoofWalk auf handwerklichen Stehfalzdächern, auf Profil-, Trapezblech- und Sandwichdächern sowie Flachdächern einfach realisiert werden.

 

Trapez_parallel_Traufe_web.jpg

Bei Laufwegen parallel zur Traufe kann der Neigungswinkel
mit verschieden hohen Stützwinkeln und der variablen Befestigung
in der Schiene stufenlos bis 30° eingestellt werden. Die spezielle
Auflageschiene für den Trittrost mit den drei Schraubkanälen
ist in Verbindungmit den Stützwinkeln Basis der vielseitigen
Anwendbarkeit von RoofWalk.

 

 

Flexible Neigungseinstellung von 0° bis 30°  

 

Für Laufwege von der Traufe zum First werden die gleichen
Systemkomponenten verwendet. Dabei bietet RoofWalk Flexibilität
in der Rostbreite und dessen Lage. Unterschiedliche Falz- oder
Sickenabstände stellen für RoofWalk kein Problem dar. Selbst
Laufwege bei sich konisch verjüngenden Bahnen können mit
RoofWalk einfach umgesetzt werden.

 

Bei Laufstegen nahe der Dachkante oder bei Dächern mit

entsprechender Neigung schafft ein optionales Geländer

mit Hand- und Knielauf sowie Fußleiste für optimale Sicherheit.

RW_Trapez_Kreuzung_Web_1.jpg

Rostbreite und Falzabstand anpassbar

 

RoofWalk-Oberhausen-Z-Mini-2.jpg

Die besondern Vorteile von RoofWalk:

 

• Normgerechte Wartungs- und Inspektionswege
• Flexibel für Rostbreiten von 250 bis 500 mm und mehr

• Zu größeren Stand- und Arbeitsflächen erweiterbar
• Für viele Arten von Metall- und Flachdächer geeignet
• Stufenlos einstellbar bis 30° Dachneigung

• Geprüft nach EN 516 mit CE-Kennzeichnung

 

Flexibel in alle Richtungen kombimierbar

 

 

Bei RoofWalk kommen nur hochwertige Blechprofilroste zum Einsatz. Zusammen mit dem stabilen RoofWalk-Montagesystem sind Spannweiten bis zu 1,20 m möglich. In den meisten Fällen ist es daher ausreichend, wenn die Stützen nur auf jedem zweiten oder gar jedem dritten Falz montiert werden. Die Roste bieten mit der Rutschhemmungsklasse R11 sicheren Halt auch bei schlechtem Wetter.

 

Unser Service für eine gute Planung und Ausführung:

 

Gerne beraten wir Sie bei der Planung Ihres Projektes.

Aber auch bei der Montage sind wichtige,

dachtypspezifische Dinge zu beachten, damit

Dach und Laufweg sich ohne Probleme ergänzen.

Hier unterstützen wir sie gerne.

  • Projektbezogene Beratung und Angebote
  • Exakte Materialplanung
  • Maßgerechte Lieferung

  Ihr Ansprechpartner: Christian Fürholzer

 Tel.: +49 (0)7033 3059955

Fax: +49 (0)7033 3059957

Email: consulting@rooftech.de