Beispiele für Photovoltaik-Montage mit S‑5!® 

Mit den umfas­send getes­te­ten S‑5!®-Klemmen kön­nen Solar­an­la­gen mit Schie­nen­sys­te­men oder direkt mit dem S‑5-PVKIT® 2.0 auf unter­schied­li­chen Metall­dä­chern fach­ge­recht und dau­er­haft sicher mon­tiert wer­den.
Seit Jah­ren ver­wen­den vie­le nam­haf­te Mon­ta­ge­sys­tem-Her­stel­ler und ‑Händ­ler die ori­gi­nal S‑5!®-Klemmen welt­weit erfolg­reich. Instal­la­teu­re und Bau­her­ren schätz­ten die geprüf­ten hohen Hal­te­kräf­te und die ein­fa­che und fle­xi­ble Montage. Die Aus­wahl der Klem­me erfolgt über die Art des Fal­zes oder Pro­fil des Metall­dachs.

Direktmontage, ohne Schienen, mit dem S‑5-PVKIT® und S‑5!® Mini-Klemmen

Mon­ta­ge­freund­lich und kos­ten­güns­tig durch wesent­lich gerin­ge­ren Mate­ri­al­auf­wand, leich­ten Trans­port aufs Dach und kei­nen Ver­schnitt oder unbrauch­ba­re Res­te. Mit nur einem Mon­ta­ge­schritt wird die Modul­klem­me von oben nach unten durch die Auf­la­ge­schei­be auf der für den Falz pas­sen­den S‑5!® Mini-Klem­me mon­tiert. Das spart Zeit und die Instal­la­ti­ons­kos­ten wer­den ins­ge­samt erheb­lich redu­ziert. ==> Link zu unse­rer Sei­te vom S‑5! PV-Kit 2.0

Dachschonende und wirtschaftliche Installation mit dem S‑5-PVKIT® 2.0 MidGrab und S‑5!® E‑Mini-Klemmen auf Doppelstehfalzdach aus Aluminium. Die vormontierte MidGrab-Modulklemme kann flexibel als Mittel- und End-Klemme verwendet werden.

Die S‑5-PVKIT® 2.0 MidGrab-Modulklemme montiert mit S‑5!® E‑Mini Klemme auf Doppelstehfalzdach: dachschonend und wirtschaftlich.
Linke beiden Fotos: 97 kWp-Intallation durch Spenglerei Kunstmann, 07952 Pausa-Mühltroff. Rechtes Foto: Installation Fa. WindSolar, Südtirol.

PV-Anlage montiert mit S‑5-PVKIT® 2.0 MidGrab und S‑5! K‑Grip-Mini Klemmen auf einem Domitec-Profildach. Installation durch Spenglerei Engel, 80kWp, Fläche ca. 490m². Rechtes Foto: PVKit 2.0 MidGrab auf E‑Mini, 23 kWp, installiert durch Heger Energietechnik.

Das S‑5-PVKIT®  ist geeignet für gerahmte PV-Module mit Rahmenhöhen von 30 bis 46mm und kann mit den S‑5!® Mini-Klemmen auf die meisten Metalldächer montiert werden. Rechts: Solaranlage auf der Zentrale von Apple — 17 Megawatt montiert mit S‑5!® PV-Kit und Z‑Mini.

Dachschonende Installationen mit dem S‑5!® PV-Kit. Durch die liegende Montage der Module entstehen weniger Winsog-Lasten. Und quer zu den Fälzen wird immer nur ein Modul befestigt – daher kaum Querbewegungen. Wirtschaftlich auf großen und kleinen Dachflächen.

Solaranlagen stabil montiert mit Schienensystemen und den S-5!®-Klemmen

Die S‑5!® Klemmen mit M8-Gewin­de sind ide­al geeig­net für C- oder U‑förmige Schie­nen oder bei Schie­nen die mit einem Adapt­er­blech oder Win­kel­ad­ap­ter befes­tigt wer­den. Die E‑Mi­ni-FL und Z‑Mi­ni-FL mit Flansch und Lang­loch  wer­den i.d.R. zum Befes­ti­gen von Schie­nen mit unten lie­gen­dem Schraub­ka­nal ein­ge­setzt.
==> Link zu unse­rer Sei­te mit Schie­nen­mon­ta­ge auf S‑5! Klemmen

PV-Anlage mit C‑Schienen fachgerecht montiert mit S‑5!® E‑Mini-Klemmen auf Doppelstehfalz-Dächer aus Titanzink und Aluminium.

Seit Jahren bewährte PV-Montage auf Doppelstehfalz mit S‑5!® E‑Mini-FL — Klemmen und Schienen mit unten liegendem Schraubkanal.

PV-Montage auf Rundfalz-Metalldächern mit C‑Schienen dauerhaft stabil montiert auf S‑5! Z‑Mini — Klemmen.

Aufständerungen in unterschiedlichen Varianten mit Z‑Mini und Z‑Mini-FL auf Rundfalzdächer wie z.B. Kalzip, Bemo oder Aluform.

PV-Anlagen stabil montiert mit Schienensystemen und  S‑5! S‑Mini-Klemmen auf Snapfalz-Metalldächer

Schienensysteme mit seitlichem Schraubkanal flexibel und stabil montiert mit Winkeladapter auf Z‑Mini, NH1.5‑Mini und S‑Mini.

Schienenmontage mit N1.5‑Mini und NH1.5‑Mini Klemmen auf 38mm (1,5″) hohem Nailstrip-Stehfalz. 

Schienen montiert mit K‑Grip-Mini mit GXM10-Insert und Winkeladapter auf Domitec-Profil.
PV-Montage mit B‑Mini auf Kupferdach.

S‑5! H‑Klemme für größere Horizontalprofile und S‑5! Q‑Mini-Klemme für Rundfäze mit einem größeren Durchmesser bis 29mm.
2 Fotos rechts: Projekt neue Curling Halle in Genf.

Mit den S‑5! Klemmen können PV-Anlagen und alle weiteren notwendigen Installationen flexibel und stabil auf  Metalldächern montiert werden. 

Solarthermie liegend und aufgeständert montiert auf S‑5! Klemmen und dem Multi-Trapezblechhalter MTH.
Es muss vorab geprüft und sichergestellt sein, dass die Kräfte von den zusätzlichen Lasten der Installationen und die Schnee- und Windlasten von den Klemmen bzw.Haltern, dem Metalldachprofil, der Befestigung des Metalldaches und der Tragkonstruktion aufgenommen werden können.

Bitte grundsätzlich beachten:

Es sind grundsätzlich die jeweiligen Produkt-Montagehinweise zu beachten (in jeder Schachtel und bei jeder Lieferung enthalten oder bitte anfordern oder downloaden von unserer Homepage). Während der gesamten Montagezeit ist sicherzustellen, dass mindestens ein Exemplar der entsprechenden Montageanleitung auf der Baustelle allen Montagebeteiligten zur Verfügung steht und bei der Installation genau beachtet wird.
Die Montage mit unseren Produkten sollte nur von Fachkräften und Fachfirmen mit Qualifikation für die jeweilige Installation und mit Erfahrungen bei Arbeiten auf Dächern ausgeführt werden. Bei der Montage sind die Gewährleistungen aller beteiligten Gewerke und des Daches sowie die jeweiligen Vorschriften zu Arbeiten auf Dächern zu beachten (z.B. die Verwendung von Absturzsicherungen, Gerüsten mit Fangeinrichtung ab einer Traufhöhe von 3 m, Unfallschutz, Versicherung, etc.). Die Anwesenheit von zwei Personen ist für den gesamten Montageablauf zwingend, um bei einem eventuellen Unfall schnelle Hilfe gewährleisten zu können.
Mit ganz wenigen Ausnahmen ist die Tragfähigkeit jeder einzelnen Klemme von S‑5!® stärker als die Tragfähigkeit der Dachscharen bzw. der Profilbahnen und deren Befestigung an der Tragkonstruktion. Dies gilt neben den normalen Klemmen auch für die Mini-Klemmen von S‑5!®. Daher sind i.d.R. die Schwachpunkte nicht die Klemmen, sondern die Eindeckung und deren Befestigung.
Je nach Verwendung der jeweiligen S‑5!® Klemme muss sichergestellt sein, dass die Kräfte, die von der Klemme auf den Falz übertragen werden, von ihm bzw. von der Tragkonstruktion aufgenommen werden können. Dabei sind insbesondere die Schnee- und Windlasten, die zusätzlichen Lasten aus den auf den Klemmen befestigten Installationen, sowie die erhöhten Beanspruchungen im Rand- und Eckbereich der Dachkonstruktion zu berücksichtigen. Eine ausreichende Anzahl an Klemmen ist dabei vorzusehen. Bei statisch relevanten Klemmen ist mindestens ein Abstand von 500 mm vom Stehfalzprofilende einzuhalten.
Die jeweiligen Montagehinweise entbinden die ausführende Firma nicht, die Einsatzmöglichkeiten und Anwendung unserer Produkte, auch in Verbindung mit den anderen eingesetzten Materialien, am einzelnen Objekt vorab zu klären. Eine Verantwortung für Eignung, Verarbeitung und richtigem Einsatz wird von RoofTech, S‑5!® und den anderen Produzenten grundsätzlich nicht übernommen. Bei Nichtbeachtung unserer Montagehinweise und bei Verwendung von weiteren Bauteilen, die nicht über uns bezogen wurden, übernehmen wir für daraus resultierende Mängel und Schäden keine Haftung. Die Gewährleistung ist insoweit ausgeschlossen.
RoofTech GmbH, S‑5!® — Metal Roof Innovations Ltd. und die anderen Produzenten unseres Produktesortiments empfehlen grundsätzlich die Überprüfung der geplanten Anwendung und der PV-Anlage durch einen qualifizierten Fachmann, der die Statik und Montage, Schnee- und Windlasten, die zusätzlichen Lasten aus den auf den Klemmen befestigten Installationen, die regionalen Vorschriften und Normen, etc., sowie die Planung und Konstruktion von und auf Metalldächern verantwortet.
Die in unseren Unterlagen und auf unserer und der S‑5! Homepage gezeigten Zeichnungen und Fotos dienen der Verdeutlichung einzelner Detailausführungen und stellen lediglich empfehlende Hinweise dar. RoofTech und S‑5! übernimmt keine weitergehende Haftung.
Die Verantwortung für die Montage und die Anwendungen wird von RoofTech GmbH, S‑5!® – Metal Roof Innvovations Ltd. und den anderen Produzenten grundsätzlich nicht übernommen.

Unsere Unterlagen und die einzelnen Montagehinweise unserer Produkte finden Sie zum Downloaden auf der jeweiligen Seite und oben unter Informationen. Gerne senden wir Ihnen die gewünschten Informationen auch zu. Wir freuen uns über Ihre Nachricht oder Anruf.

Keine Haftung für Druck- und Schreibfehler. Technische Änderungen vorbehalten. Für Fehler auf unserer Homepage und in unseren Unterlagen übernehmen wir keine Haftung. Beschreibungen, Bilder und Zeichnungen können Entwicklungsstufen darstellen, die so nicht erhältlich sind.

Die Inhalte des RoofTech-Webauftritts und unserer Unterlagen (Texte, Bilder, Logos, Zeichnungen, Markenzeichen und andere Daten ) sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte dieser Website und unserer Unterlagen dürfen nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Jegliche Inhalte unserer Homepage und von unseren Unterlagen dürfen nur nach Abstimmung und Zustimmung von RoofTech GmbH verwendet oder weitergegeben werden!

S‑5!®-Produkte sind durch internationale Patente von Metal Roof Innovations Ltd. geschützt. Für die Verwendung aller Daten und Unterlagen von S‑5! Metal Roof Innovations Ltd. bitte dazu die S‑5!-Nutzungsbedingungen beachten (=> direkter Link to S‑5! Terms of Use). Bitte beachten sie auch die Schutzrechte und Copyright-Vermerke unserer anderen Produzenten und Lieferanten.

Das Verlinken von fremden Webseiten mit der RoofTech-Webseite ist nur mit Zustimmung der RoofTech GmbH gestattet und wenn keine Rechte der RoofTech GmbH verletzt werden.

Die Geschäftsbeziehung unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Es gelten grundsätzlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung stellen (=> direkter Link zu den AGB der RoofTech GmbH).
Der Verkauf erfolgt grundsätzlich nur an Unternehmer (§ 14 BGB – gewerbliche Nutzer).

© Copy­right Roof­Tech GmbH, 06–2023. Alle Rech­te vor­be­hal­ten.