Zum Schutz der Solaranlage vor nistenden Vögel 

Installationshinweise:

Die Instal­la­ti­on des Bird­Blo­ckers soll­te nur von Fach­kräf­ten und Fach­fir­men mit Erfah­run­gen bei Instal­la­tio­nen von Solar­an­la­gen auf Dächern aus­ge­führt wer­den. Es ist durch den für die Instal­la­ti­on zustän­di­gen Fach­be­trieb sicher­zu­stel­len, dass die Pla­nung und Montage strikt ent­spre­chend den natio­na­len und stand­ort­spe­zi­fi­schen Bau­vor­schrif­ten, Tier- und Umwelt­schutz­re­gu­lie­run­gen, Nor­men, Arbeits­si­cher­heits- und Unfall­ver­hü­tungs­vor­schrif­ten und Vor­schrif­ten der Berufs­ge­nos­sen­schaf­ten durch­ge­führt wird.
Bit­te dazu auch die nach­fol­gen­den gene­rel­len Pla­nungs- und Mon­ta­ge­hin­wei­se unbe­dingt beach­ten!

BirdBlocker — Montage ohne schrauben, bohren oder kleben.

Wir emp­feh­len den Bird­Blo­cker vor­beu­gend zu instal­lie­ren, also zeit­gleich mit der PV-Instal­la­ti­on (auch eine nach­träg­li­che Montage ist leicht mög­lich). Bird­Blo­cker passt auf 95% der gän­gi­gen Modu­le und Unter­kon­struk­tio­nen (ver­senk­ba­re Sys­te­me sind lei­der nicht geeig­net). Geeig­net sind Modul­rah­men die ein inne­res fla­ches (mind. 10mm brei­tes) Pro­fil mit Rah­men­stär­ken von 1,0 – 2mm haben, wor­an die Bird­Blo­cker-Strei­fen mit den Edel­stahl-Befes­ti­gungs­clips ein­fach und sta­bil mon­tiert wer­den.  Es gibt aber eini­ge Modu­le mit Kas­ten­rah­men an der kur­zen Innen­sei­te, die kein aus­rei­chen­des Rah­men­blech haben. Dafür wur­den spe­zi­el­le Uni­ver­sal-Klam­mern kon­stru­iert.

Da die Befes­ti­gung mit den Edel­stahl-Clips und den Uni­ver­sal-Klam­mern das PV-Modul nicht beschä­digt, bleibt, im Gegen­satz zu ande­ren Vogel­ab­wehr­pro­duk­ten, die Gewähr­leis­tung mit Bird­Blo­cker erhal­ten!

Standard Befestigungs-Clip

Für die Befestigung mit den Standard-Befestigungsclips sind 95% der Module geeignet, die ein inneres flaches (mind. 10mm breites) Profil mit Rahmenstärken von 1,0 — 2mm haben.

Universal-Klammer für Kastenrahmen

Es gibt aber einige Module mit Kastenrahmen an der kurzen Innenseite, die kein ausreichendes Rahmenblech haben. Dafür wurden spezielle Universal-Klammern mit folgenden Maßen (Breite x Höhe) konstruiert:
8–13 x 30mm und 8–13 x 35mm
14–18 x 30mm und 14–18 x 35mm

 

Empfohlene Werkzeuge

  • Meter­stab oder Maß­band
  • star­ke und sta­bi­le (Gar­ten-) Sche­re
  • Bird­Blo­cker Instal­la­ti­ons-Tool

BirdBlocker Installations-Tool

Das Instal­la­ti­ons-Tool wird mit einem Zip­per gelie­fert um es z.B. am Schlüssel- oder Hosen­bund zu befes­ti­gen und immer griff­be­reit zu haben. Sie­he Video:

Mit dem Instal­la­ti­ons-Tool wer­den die Bird­Blo­cker­-Strei­fen mit den vor­in­stal­lier­ten Befes­ti­gungs-Clips auf den Modul­rah­men ein­fach und sicher auf­ge­scho­ben.

Ermittlung der Anzahl BirdBlocker-Streifen

Um die benö­tig­te Anzahl der Bird­Blo­cker-Strei­fen zu ermit­teln, mes­sen Sie zuerst den Umfang der Solaranlage (sie­he nach­fol­gen­des Foto). Zur Info: Stan­dard­mo­du­le mit 60 Solar­zel­len haben fol­gen­de Abmes­sun­gen:
lan­ge Sei­te: +/- 170cm
kur­ze Sei­te: +/- 100cm
Hin­weis: Die neu­en Modu­le neh­men der­zeit an Grö­ße zu. Wenn Sie bezüg­lich der Grö­ße der Modu­le unsi­cher sind, kön­nen Sie z.B. auf der Rech­nung für die Solaranlage den Modul­typ her­aus­fin­den. Ein Daten­blatt die­ses Modul­typs ist im All­ge­mei­nen im Inter­net ein­fach zu fin­den. Es ent­hält die Abmes­sun­gen mit denen Sie den Umfang der Solaranlage ein­fach berech­nen kön­nen.

Die Bird­Blo­cker sind zu je 30m-Pake­ten (mit 60 Strei­fen je 50cm) erhält­lich. Wich­tig ist, immer genü­gend Bird­Blo­cker zu bestel­len, um eine Anla­ge voll­stän­dig rund­um abzu­si­chern. Wir emp­feh­len daher: Umfang der Anla­ge +10 %.

Bitte grundsätzlich beachten:

  • Instal­lier­te Modu­le müs­sen wäh­rend der Bird­Blo­cker-Montage nicht ent­fernt wer­den. Bit­te beach­ten Sie, dass Sie eini­ge zusätz­li­che Meter Bird­Blo­cker bestel­len müs­sen, da immer Schnitt­ab­fäl­le anfal­len. Für 30m Bird­Blo­cker wer­den aus­rei­chend 250 Stück Befes­ti­gungs-Clips gelie­fert.
  • Wich­tig ist eine umlau­fen­de, geschlos­se­ne Instal­la­ti­on der Bird­Blo­cker-Strei­fen rund um die Solaranlage und dass die Nadeln der Bird­Blo­cker sta­bil auf der Dach­ober­flä­che auf­ste­hen, damit ein Wider­stand gege­ben ist.
  • Bit­te beach­ten: Die Befes­ti­gungs-Clips sind nicht auf bei­den Sei­ten iden­tisch. Der Clip muss so auf­ge­scho­ben wer­den, dass das Logo auf der Außen­sei­te der Bird­Blo­cker-Strei­fen sicht­bar ist. (sie­he Beschrei­bung und Gra­fik Nr. 3 und 7 der Instal­la­ti­ons­hin­wei­se).
  • Die Nadeln am Ende der neben­ein­an­der­lie­gen­den Bird­Blo­cker-Strei­fen und ande­re Lücken zwi­schen den Nadeln müs­sen mit den in jeder Schach­tel bei­gefüg­ten Kabel­bin­dern ver­bun­den und geschlos­sen wer­den.

Anschauliche Videos zur BirdBlocker Installation

Information zu den Videos:
Wenn Sie auf den Video-Link klicken, werden auch Informationen an YouTube übertragen. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

BirdBlocker Installations-Anleitung

 Außenecken — Installation

Wenn BirdBlocker zu kurz

Wenn BirdBlocker zu lang

Universal-Klammer 8–13mm breit

Universal-Klammer 14–18mm breit

Es sind die  jewei­li­gen Bird­Blo­cker-Instal­la­ti­ons­hin­wei­se genau­es­tens zu beach­ten (Scan-Link in jeder Bird­Blo­cker-Schach­tel ent­hal­ten, zum Down­loa­den oben rechts oder unter Infor­ma­tio­nen oder bit­te anfor­dern).
Bit­te zusätz­lich auch die nach­fol­gen­den gene­rel­len Hin­wei­se zur Pla­nung und Montage unbe­dingt beach­ten.

Nachfolgend als Beispiel der Auszug aus den Installationshinweisen
für den BirdBlocker BB125 mit 12,5cm langen Nadeln:

Die Stan­dard-Befes­ti­gungs­clips müs­sen auf den Bird­Blo­cker-Strei­fen bei den bei­den Mar­kie­rungs­pfei­len und jeweils dane­ben auf den Ver­bin­dern, wie oben in 7. und 8. dar­ge­stellt, kor­rekt auf­ge­scho­ben wer­den:

Bitte generell bei der Planung und Montage der BirdBlocker beachten:

  • Die Installation des BirdBlockers sollte nur von Fachkräften und Fachfirmen mit Erfahrungen bei Installationen von Solaranlagen auf Dächern ausgeführt werden. Bei der Montage sind die Gewährleistungen der Solaranlage und des Daches sowie die jeweiligen Vorschriften zu Arbeiten auf Dächern zu beachten (z.B. die Verwendung von Absturzsicherungen, Gerüsten mit Fangeinrichtung ab einer Traufhöhe von 3 m, etc.). Die Anwesenheit von zwei Personen ist für den gesamten Montageablauf zwingend, um bei einem eventuellen Unfall schnelle Hilfe gewährleisten zu können.

  • Es sind grundsätzlich die jeweiligen BirdBlocker-Montagehinweise zu beachten (Scan-Link in jeder BirdBlocker-Schachtel enthalten, zum Downloaden auf unserer Homepage www.rooftech.de oder aber bitte bei uns anfordern). Während der gesamten Montagezeit ist sicherzustellen, dass mindestens ein Exemplar der entsprechenden Montageanleitung auf der Baustelle allen Montagebeteiligten zur Verfügung steht und bei der Installation genaustens beachtet wird.

  • HINWEIS: Die einwandfreie Funktionalität des BirdBlockers hängt von einer ordnungsgemäßen Installation durch den Installateur ab!

  • Wir empfehlen, den BirdBlocker vorbeugend zu installieren, also zeitgleich mit der Installation der Solar-Anlage. Vor der Installation des BirdBlockers bei Bestandsanlagen sollten alte Nester und sonstige Verschmutzungen unter der Solaranlage entfernt werden.

  • Installieren Sie den BirdBlocker NICHT während der Brutzeit. Die Vögel werden ihr Möglichstes tun, um wegen ihres Nistdrangs unter die Solarmodule zu gelangen. Bei vorhanden Nestern mit Eiern oder Jungvögel ist das jeweilige Tierschutzgesetz zu beachten und ggf. muss das Veterinäramt vorab eingeschaltet werden. In mehreren Ländern ist es sogar gesetzlich strafbar, die Vögel während der Brutzeit zu stören.

  • Die Module müssen während der Montage nicht entfernt werden. Bitte beachten Sie, dass Sie einige zusätzliche Meter BirdBlocker bestellen müssen, da immer Schnittabfälle anfallen. Pro Meter werden mindestens 7 speziell entwickelte Edelstahl-Clips geliefert. Wichtig: Die BirdBlocker-Streifen lassen sich leicht mit einer großen Schere, Gartenschere oder einem Cutter schneiden. Zum Schließen der Ecken erzielen Sie mit Gehrungsschnitten das beste Ergebnis.

  • Geeignet sind Modulrahmen die ein inneres flaches (mind. 10mm breites) Profil mit Rahmenstärken von 1 — 2mm haben, woran die BirdBlocker-Streifen mit den Edelstahl-Befestigungsclips einfach und dauerhaft stabil durch Aufschieben montiert werden können. Insbesondere ist auch das korrekte Aufschieben der Befestigungsclips auf den BirdBlocker-Streifen mit der richtigen Seite zu beachten (Nr. 3 + 7 der Installationsanleitung).

  • Es gibt einige Module mit Kastenrahmen an der kurzen Innenseite, die kein ausreichendes Rahmenblech haben. Dafür wurden zwei spezielle Universal-Klammern mit folgenden Maßen (Breite x Höhe) konstruiert: 14–18 x 30mm und 14–18 x 35mm.

  • Wichtig ist eine umlaufende geschlossene Installation des BirdBlockers rund um die Solaranlage und dass die Nadeln des BirdBlocker stabil auf der Dachoberfläche aufstehen, damit ein Widerstand gegeben ist. Zur Bestimmung der Länge des BirdBlockers messen Sie den größten Abstand von den Rahmen der Module zur Dachoberfläche (BirdBlocker BB125 — max Anwendungshöhe 120mm, BB200 — max. Anwendungshöhe 190mm).

  • Die Nadeln am Ende der nebeneinanderliegenden BirdBlocker-Streifen und andere Lücken zwischen den Nadeln müssen mit den in jeder Schachtel beigefügten Kabelbindern verbunden und geschlossen werden.

  • Es ist durch den für die Installation zuständigen Fachbetrieb sicherzustellen, dass die Planung und Montage strikt entsprechend den nationalen und standortspezifischen Bauvorschriften, Tier- und Umweltschutzregulierungen, Normen, Arbeitssicherheits– und Unfallverhütungsvorschriften und Vorschriften der Berufsgenossenschaften durchgeführt wird. Jede Person, die mit unseren Produkten plant und montiert, ist verpflichtet sich selbständig über alle Regeln und Vorschriften für eine fachlich korrekte Planung und Montage zu informieren und diese auch einzuhalten. Dies umfasst auch die Einholung des aktuellen Stands der erforderlichen Regeln und Vorschriften.

  • Der ausführende Monteur und Installationsbetrieb trägt die Verantwortung nicht nur für die fachgerechte Installation des BirdBlockers, sondern auch für das Dach und die Solaranlage, auf und an der er montiert. Die Montagehinweise entbinden die ausführende Firma nicht, die Einsatzmöglichkeiten und Anwendungen unserer Produkte in Verbindung mit den anderen eingesetzten Materialien und Produkten am einzelnen Objekt vorab zu klären.

  • Die Verarbeitungshinweise, Vorschriften und Gewährleistungen aller beteiligten Hersteller und Gewerke sind zu beachten. Wenn technische Einzelheiten nicht separat beschrieben werden, entbindet dies die ausführende Firma nicht vor Prüfung im Einzelfall und vorheriger Klärung eines fachlich richtigen Sachverhaltes.

  • Die Eignung des BirdBlocker für den geplanten Verwendungszweck bei der Solaranlage prüft der Eigentümer und die Installationsfirma selbst. BirdBlocker ist kein 100%er Schutz gegen den Nestbau der Vögel oder gegen andere Tiere unter der Solaranlage. Durch seine Konstruktion stört und behindert BirdBlocker jedoch die Vögel und andere Tiere stark beim Versuch unter die Solaranlage zu gelangen. BirdBlocker funktioniert am besten als vorbeugende Maßnahme, um Belästigungen durch Vögel zu verhindern.

  • Bei Nichtbeachtung unserer Montagehinweise und bei Verwendung und Kombination von weiteren Bauteilen, die nicht über uns bezogen wurden, übernehmen wir für daraus resultierende Mängel und Schäden keine Haftung. Die Gewährleistung ist insoweit ausgeschlossen.

  • Die in unseren Unterlagen und auf unserer Homepage gemachten Angaben und gezeigten Zeichnungen und Fotos dienen der Verdeutlichung einzelner Detailausführungen und stellen lediglich empfehlende Hinweise dar. RoofTech GmbH und der BirdBlocker-Produzent übernehmen daraus keinerlei Haftung.

  • Eine Verantwortung für Eignung, Wirkung, Montage und richtigen Einsatz wird von RoofTech GmbH und dem BirdBlocker-Produzenten grundsätzlich nicht übernommen.

Unsere Unterlagen und die einzelnen Montagehinweise unserer Produkte finden Sie zum Downloaden auf der jeweiligen Seite und oben unter Informationen. Gerne senden wir Ihnen die gewünschten Informationen auch zu. Wir freuen uns über Ihre Nachricht oder Anruf.

Keine Haftung für Druck- und Schreibfehler. Technische Änderungen vorbehalten. Für Fehler auf unserer Homepage und in unseren Unterlagen übernehmen wir keine Haftung. Beschreibungen, Bilder und Zeichnungen können Entwicklungsstufen darstellen, die so nicht erhältlich sind.

Die Inhalte des RoofTech-Webauftritts sind urheberrechtlich geschützt. Die Inhalte dieser Website dürfen nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Jegliche Inhalte unserer Homepage und von unseren Unterlagen (Bilder, Logos, Zeichnungen, Texte, Markenzeichen und andere Daten) dürfen nur nach Abstimmung und Zustimmung von RoofTech GmbH verwendet oder weitergegeben werden!

Das Verlinken von fremden Webseiten mit der RoofTech-Webseite ist nur mit Zustimmung der RoofTech GmbH gestattet und wenn keine Rechte der RoofTech GmbH verletzt werden.

Information zu den Videos auf unserer Homepage: Wenn Sie auf den Video-Link klicken, werden auch Informationen an YouTube übertragen. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

 Bitte beachten sie auch die Schutzrechte und Copyright-Vermerke unserer Produzenten und Lieferanten.

Die Geschäftsbeziehung unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Es gelten grundsätzlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung stellen (=> direkter Link zu den AGB der RoofTech GmbH).
Als Großhändler liefern wir nur an Unternehmer (gewerbliche Nutzer).

© Copy­right Roof­Tech GmbH, 09–2023. Alle Rech­te vor­be­hal­ten.

Scan-Link
zu Bird­Blo­cker
Instal­la­ti­ons-Vide­os: